Das Rezept des Monats Februar 2012


Mississippi Mud Pie


Zutaten
1. Schritt Teig
200 g Weizenmehl
2 EL Zucker
1/2 TL Salz
1 Eigelb
2 EL Wasser
2. Schritt Schokoladenfüllung
150 g Butter
30 g Kuvertüre (zartbitter)
6 EL Kakaopulver
2 TL Espressopulver
3 Eier
250 g Zucker
2 EL Sahne
3 EL Golden Sirup (wahlweise Ahorn)
1 Vanilleschote (das mark)



Gericht für 6 Personen

Gesamtzubereitungszeit: 45-50 Minuten
 

Für den Teig

Das Mehl mit dem Zucker und dem Salz mischen und in eine Schüssel sieben. Mit den Fingerspitzen die Butter einarbeiten, bis eine krümelige Mischung entsteht. Das Eigelb mit dem Wasser verquirlen und mit einer Gabel unter die Krümelmasse mischen, bis sich grössere Teigstreusel bilden. Den Teig nun zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und 30 Minuten kühl stellen.
Den Teig auf einer mehligen unterlage dünn ausrollen und in die gefettete Form (22cm) geben.

Für die Füllung

Die Butter behutsam in einer kleinen Kasserolle erhitzen. Vom Herd nehmen und die Schokolade, das Kakaopulver und den Kaffee dazugeben und verrühren, bis die Schokolde geschmolzen ist, dann die Mischung beiseite stellen. Die Eier mit dem Zucker cremig schlagen, dann die Sahne den Sirup und das Mark der vanillestange hinzufügen. Nun die Schokolden-Butter Mischung einrühren.
Die Masse in den Boden geben und im vorgeheitzen Ofen auf einem heissen Backblech 35-40 Minuten backen oder so lange, bis sich die Füllung wölbt und eine Kruste bildet.
Die Pie zum Abkühlen auf ein Gitterrost setzen. Die Füllung wird sich beim Abkühlen etwas senken und eventuell leicht rissig werden.

Zum Anrichten und Garnieren

Die Pie in 6 gleichgrosse Stücke teilen, auf einen Teller geben und mit Vanilleeis, angeschlagener Sahne sowie Minzblatt, halbe Erdbeere und Puderzucker garnieren.


 
    Copyright © 2009-2014 by Klaus Kremer